Rathaus Gütersloh

Rathaus Gütersloh

Gütersloh 1968-69|2009

Im Rahmen der Konzeption eines Bürgerbüros im Rathaus Gütersloh sind in Haus I und II funktionale Defizite beseitigt und die Bürgernähe der „Institution Rathaus“ erhöht worden.

Durch die Neuordnung des Haupteingangs über ein zentrales, klar markiertes Eingangsgebäude werden die Wege in und durch das Rathaus vereinfacht. Die Schaffung von zusätzlichen Flächen durch einen Erweiterungsbau bietet die Möglichkeit ausgelagerte Dienste in das Rathaus zurück zu holen. Der Erweiterungsbau nimmt in seiner Fassadenstruktur die Gliederung und Materialität des Bestands auf, interpretiert diese jedoch in zeitgemäßer Form.